Winamp Stream WMA Stream Realplayer Stream Stream

Regionalliga

Guten Rutsch und ein fröhliches neues Jahr

Verfasst am 31.12.2013 von Rene

Nur noch wenige Stunden und wieder ist ein Jahr voller Höhen und Tiefen Vergangenheit.
Emotionen, Niederlagen, Siege und andere Stimmungen haben uns begleitet.

Daher möchten wir uns bei allen Zuhörern, Fans, Sponsoren, Unterstützern, Familien und allen anderen für das tolle Jahr 2013 bedanken, denn ohne Euch alle wäre Radio PlanetIce nicht das was es ist.

Wir danken Euch für jeden Moment den wir mit Euch genießen durften, für viele Tüten Süßigkeiten, Kuchen, Spenden und alles andere was uns unterstützt hat und es ermöglicht für Euch zu senden.

Passt auf Euch auf, feiert schön und rutsch gut in das neue Jahr 2014! Wir freuen uns auf noch viele Eishockeyspiele mit Euch als Hörer.

Happy new Year!!!

Euer RPI Team

Post More Button

Registrierungspause

Verfasst am 19.07.2013 von Rene

Das Sommertheater ist im Endspurt und Hacky und Jerry sind jetzt schon wieder auf dem Eis. Zeit ein wenig das System hinter dem Radio aufzuräumen. Daher ist derzeit keine Anmeldung auf unserer Seite möglich. Jeder der eine Nutzerkonto bei uns hat, kann dieses auch weiterhin nutzen, jedoch für neue Registrierungen ist derzeit das System abgeschaltet. Rechtzeitig vor Beginn der neuen Saison, den Tippspielen und einigem mehr, ist aber wieder alles freigeschaltet.

Daher wünschen wir Euch allen noch einen schönen Sommer und dem DEB und einigen Protagonisten das es ein wenig Hirn regnen mag, am besten in einem schönen Sommergewitter. Vielleicht trifft den ein oder anderen auch ein kleiner Blitz so das die anti Eishockey Kurzschlüsse in den Köpfen wieder auf Gleichspannung wechseln!

Euer RPI Team!

Post More Button

Sommer Sonne Eishockey

Verfasst am 15.08.2012 von Rene

……. Klingt komisch, ist aber so. Für das kommende Wochenende sind wieder „Rekordtemperaturen“, wenn man sie denn so nennen soll, angesagt worden. Zumindest laut dem derzeitigen Wetterbericht deutet alles auf einen nicht ganz so sonnigen, aber warmen Weg in eine Eishockeyhalle.

Was Eishockeyhalle? Freitag? Verdammt was hast Du den genommen, darf ich auch was davon haben wurde ich heute gefragt. Aber nach einer kurzen Aufklärung folgte dann ein ernüchterndes: Aha?!?!? Eishockey, bei dem Wetter, Du hast doch nen Knall….. kann man so sagen, zumindest als Außenstehender könnte man dieser Meinung sein.

Aber es doch tatsächlich verwunderlich, zumindest was das Medieninteresse an der European Trophy angeht. Zumindest hätte ich gedacht das die Hamburger Medien ein wenig mehr darüber berichten, das die Freezers an der ET 2012 teilnehmen, aber hey das würde evtl. das Interesse an Eishockey fördern. Nun gut, es ist halt wie es ist…… machst mir ein Mettbrötchen? Ne muss ich erst schmieren…… ach das war ja ne andere Geschichte. Aber schmieren wäre ja der Punkt an den man anknüpfen könnte, denn sollten die Freezers „schlecht“ (oder nicht eingespielt?)bei diesem Turnier auftreten, dann bekommen sie, zumindest von den lokalen Medien, sofort wieder eine „geschmiert“ so das die „Krisers“ schon vor der Saison wieder unter die Erde gehoben werden.

 

Aber am Freitag starten wir ja mit einem Heimspiel….. Crimmitschau?! Heimspiel!?! Du hast wirklcih zuviel Sonne abbekommen oder? NÖ!!!! hab ich nicht!!!
Was die Planung der sogenannten Heimspiele angeht, da könnte der ein oder andere auch recht verwundert wirken wenn man Ihm sagt das die Heimspiele in Bremerhaven, Crimmitschau, oder auch in Rostock stattfinden. Aber hey, Crimmitschau sind doch nur rund 500 Kilometer…. (in Worten Fünfhundert, damit niemand denkt das man aus versehen eine Null zu viel eingegeben hat). Und auch Rostock liegt ja „um die Ecke“…. wobei meine Sorge eher dahingeht, das die da nicht denken: Hey eine Maske ………. rauf auf die Pauli Fans…….. aber auch das ist wieder ein anderes Thema.

Ok man könnte glauben da hat sich bestimmt jemand was bei gedacht, bestimmt sogar. Aber was? Also Aussagen wie: Da machen wir Werbung für unseren Sport und gewinnen evtl. noch ein paar neue Fans ?!?! …. Wer daran glauben mag, der stellt auch am 06.Dezember noch den Stiefel geputzt vor die Tür….. Denn Werbung für Eishockey gibt es in Rostock oder auch Crimmitschau nun tatsächlich, liegt aber vermutlich auch daran das es eben NICHT DEL Eishockey ist.

AAAAlso ich will nicht damit sagen das die Freezers schlecht spielen, auf keinen Fall und es gab selten eine Saison auf die ich mich so sehr gefreut habe wie auf diese, aber das ich nach nun 3 Jahrzehnten noch einmal richtiges Eishockey und der „Flagge der DEL“ sehen darf wage ich zu bezweifeln, aber die Hoffnung liegt hier bei der ET und das hier Eishockeyfreunde als Schiedsrichter vorhanden sind und keine DEL Pfeifen.

Aber zurück zum Wetter, Freitag heiter bis wolkig; 24°C, das richtige Wetter um in Crimmitschau abzukühlen und sofern man die Reise nicht auf sich nimmt, Hacky und Jerry in unserem Livestream zu lauschen, natürlich im Garten am Grill oder auf dem Balkon.

Eines ist sicher: Es wird wie immer lustig den beiden die Aufmerksamkeit zu schenken und immerhin ist es das erste Spiel in dieser anstehenden Saison.

Seid ihr dabei? Oder hören wir uns?

Wir freuen uns bis Freitag!

Euer RPI Team

Post More Button

Gewinnspiel Hamburg Freezers vs. L.A. Kings

Verfasst am 01.08.2011 von Rene

Am 04. Oktober 2011 spielen die Los Angeles Kings gegen die Hamburg Freezers in der O2 World Hamburg.

Nicht nur Eishockey Fans aus der ganzen Republik, sondern auch Fans aus dem Ausland wollen dieses Eishockey Fest zelebrieren.

Dies ist mal wieder ein Anlass in Zusammenarbeit mit unserem Partner der O2 World Hamburg und der Appdream AG ein Gewinnspiel zu starten, bei dem es diesmal nur darum geht, dabei zu sein und im richtigen Moment schnell zu sein.

(mehr …)

Post More Button

Das Aus für die Huskies

Verfasst am 07.09.2010 von Rene

Viele haben im Sommer mit Interesse den Streit zwischen den Kassel Huskies und der DEL beobachtet. Eine wahre Schlammschlacht in der sich keine der beteiligten Parteien mit Ruhm bekleckert hat. Es gab viele Meinungen zu diesem Thema, aber auch viele „Sportfreunde“ die ihre Objektivität gänzlich verloren haben.

Die Huskies sind wie viele andere Vereine hoch verschuldet, jedoch versuchten sie sich durch ein Planinsolvenz Verfahren zu sanieren. Diese Sanierung war die Vorraussetzung für die weitere Teilnahme an der DEL. In diesem Verfahren wurden von den Huskies nur diese Gläubiger voll aus gezahlt, die in einer Anhörung die Insolvenz hätten ablehnen können und wo man davon aus gegangen ist, das diese dies auch machen werden, wie z.B. die DEL. So zahlte man als einen der Gläubiger die DEL vollständig aus, während andere Gläubiger sich nur mit einem Bruchteil (20%) zufrieden geben sollten.

Aber ob nun wirklich Interesse an Eishockey in Kassel bestand, das wird sich nun heraus stellen, denn am gestrigen Tag wurde den Huskies auch der Beitritt in die 2 Liga mit überragender Mehrheit der Teilnehmer versagt. Auch dies hat wieder zu geteilten Meinungen geführt, ob und wie die Huskies überhaupt teilnehmen sollten. Nun wird sich zeigen ob dem derzeitigen Eigner der Huskies, dem Unternehmer Dennis Rossig wirklich was am Eishockey liegt und er bei der Stange bleibt, oder ob er es einzig und alleine auf den bau seiner MuFu-Halle abgesehen hat. Derzeitig bleibt den Kasselern nichts als in der Hessenliga zu spielen, jedoch wäre es hier und auf diesem Weg möglich einen sauberen Schnitt mit der Vergangenheit zu machen und mit einer ehrlichen Vereinsspitze von unten neu zu starten.

Zu wünschen wäre es den Fans, zumindest denen die sich in Zurückhaltung geübt haben. Denn nicht nur die Geschäftsführung der Kassel Huskies hat sich in den vergangenen Monaten wie die Axt im Wald verhalten, sondern auch ein Teil so genannter Fans, welche Westhelle und Rossig schon fast wie heilige hoch umjubelt haben und nicht gemerkt haben, oder merken wollten, das sie nur hinters Licht geführt wurden, wieder belogen und wieder betrogen wurden.

Denn es wurde trotz des Wissens das man einen Prozess auch verlieren kann, von der Geschäftsführung der Antrag für die zweite Liga niemals gestellt, aus Arroganz oder aus welchem Grund bleibt wohl das Geheimnis der Entscheidungsträger, sicher ist aber, dass es mit Lügen begründet wurde die zum Glück schnell aufgeklärt wurden.

Eines ist sicher, nach einer tollen WM im eigenen Land haben es die Huskies mit Ihrer Klagewelle und Ihrem Verhalten geschafft, Eishockey ins lächerliche zu ziehen, wobei die DEL ein übriges leistet. Die DEL braucht grundlegende Reformen und man kann nur hoffen, das diese nach diesem Eishockey Sommer ohne Sommerloch auch in Angriff genommen werden.

Der klare Verlierer in diesem Sommer ist das Eishockey in Deutschland.

Abschliessend bleibt nur noch zu sagen: Singt niemals den Song:

Nie mehr zweite Liga, nie mehr, nie mehr, nie mehr…….

Post More Button